Engagement auf Bundesebene

Fachhochschuldozierenden Schweiz FH-CH

Der Verband der Fachhochschuldozierenden Schweiz FH-CH ist ein Zusammenschluss der regionalen Dozierendenverbände der Schweizerischen Fachhochschulen. Er ist parteipolitisch und konfessionell neutral und verfolgt keinen Erwerbszweck.

Webside fh-ch

Bulletins fh-ch

 

Konferenz Hochschuldozierende Schweiz

Seit März 2013 arbeitete die Konferenz Hochschuldozierende Schweiz mit drei Vertretungen in der Arbeitsgruppe Akkreditierungsrichtlinien HFKG und in den drei „Sous-Groupes“ aktiv mit. So war es den Hochschuldozierenden möglich, ihre Kompetenzen und spezifischen Erfahrungen zum Wohle des gesamten Hochschulwesens rechtzeitig und kontinuierlich in die Entscheidungsprozesse einzubringen.

 

Flyer_Konferenz_4_September_2015_1.pdf

Flyer_Konferenz_Mai_2015.pdf

Flyer_Konferenz_Feb_2015.pdf

 

 

Die Vereinigung der Schweizerischen Hochschuldozierenden VSH-AEU, der Verband der Fachhochschuldozierenden Schweiz fh-ch und die Schweizerische Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung SGL haben 2012 eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um gemeinsame Anliegen gemeinsam zu erarbeiten.

Kooperationsvereinbarung (Ausschnitt)

Mehr und mehr ist es notwend, dass die Dozierenden der drei im Hochschulkoordinations- und Förderungsgesetz (HFKG) von 2011 definierten Hochschultypen ihre Stimme zu hochschulpolitischen Fragen in entscheidenden Gremien, aber auch in der Öffentlichkeit abgestimmt und gemeinsam erheben. Deshalb unterzeichnen die drei entsprechenden Organisationen der Dozierenden die folgende Kooperationsvereinbarung:
1. Die drei Verbände bestimmen ihre Vertreterinnen und Vertreter in der Hochschulkonferenz und dem Akkreditierungsrat gemeinsam.
2. Die drei Verbände werden gemeinsame Anliegen gemeinsam erarbeiten und gemeinsam Kandidaturen für allfällige weitere Vertretungen bei Behörden und parlamentarischen Gremien auf Bundesebene stellen.

Bundesebene: Hochschulrat/Akkreditierungsrat

Der fh-zh hat sich zusammen mit dem Schweizerischen Dachverband FH-CH und der Konferenz Hochschuldozierende Schweiz dafür eingesetzt, dass die Dozierenden der Hochschulen Mitsprache erhalten bei der Umsetzung des neuen Hochschulförderungs- und Koordinationsgesetzes – mit Erfolg: der FH-CH hat Einsitz in der Arbeitsgruppe für die Erstellung der zukünftigen Akkreditierungsrichtlinien.
  • Vertretung der Doziernden im  Schweizerischen Akkreditierungsrat: 
    Norbert Hofmann (Vizepräsident des fh-ch)
  • Einsitz im ständigen Ausschuss der Organisationen der Arbeitswelt: 
    Bruno Weber-Gobet (Zentralvorstandsmitglied des fh-ch)